image-7686921-1e17e226baa64d4d899772d1090d072c.w640.jpg
image-7531627-th.jpg

Axolotl (Ambystoma Mexicanum)


Aquarium mit Kühlanlage ( HAILEA Ultra Titan 1500 L ) um Wasser immer auf ca. 16 - 18 Grad zu halten.


Körperlänge : 18 - 28 cm, bei guter Pflege bis 30cm


Lebenserwartung : 12 – 20, bei guter Pflege bis 28 Jahre

Verbreitung : endemisch, mexikanische Hochebene

Lebensraum : stehende Gewässer, Seen und Tümpel

Lebensweise : nachtaktiver Lauerjäger, Männchen oft unverträglich

Wassertemperatur : 6 - max . 22 Grad


Klasse: Lurche (Amphibia)

Ordnung: Schwanzlurche (Caudata)

Art: Axolotl (Ambystoma Mexicanum)



Aussehen und typische Merkmale

Die behäbig wirkenden Axolotl haben einen runden Körper mit vergleichsweise kleinen Gliedmaßen. Der Kopf ist groß und rund, die Augen stehen weit auseinander. Direkt dahinter wachsen typisch für die Larven von Schwanzlurchen seitlich je drei Kiemenäste, die mithilfe von Muskeln bewegt werden können. Der seitlich flache Ruderschwanz ist mit Flossensäumen versehen und macht etwa die Hälfte der Gesamtkörperlänge aus.
Die Grundfarbe der Wildformen ist Grau bis Braun, zur Bauchseite heller werdend. Der Rückenbereich ist mit dunklen Punkten und/oder Flecken versehen. Mittlerweile ist auch eine albinotische Zuchtformen im Handel erhältlich.

Eine Besonderheit dieser Tiere ist die Neotonie: Aufgrund eines angeborenen Hormondefektes verbleiben die Tiere zeitlebens im Larvenstadium, werden jedoch geschlechtsreif und pflanzen sich fort. Auf künstlichem Wege können die Tiere zur Metamorphose gebracht werden, dies entspricht allerdings nicht ihrer natürlichen Lebensweise und ist somit von einer hohen Mortalitätsrate begleitetet.